cine-drama.net
Netzwerk für unabhängige Bühnen- und Filmproduktion



Filmprojekt: FEIND-SELIG



INHALT
Die Polizistin Klara steckt in einer Krise. Ihr Vater wird von Einbrechern überfallen. Als er Klara anruft, legt sie auf, bevor er sie um Hilfe bitten kann - seit einer traumatischen Begebenheit in ihrer Kindheit, hat Klara den Kontakt zu ihm abgebrochen. Ihr Vater wird von den Einbrechern beinahe zu Tode geprügelt. Als Klara davon durch einen Kollegen erfährt, bricht sie psychisch zusammen.
Ausgezogen um das Böse in der Welt zu bekämpfen, steht sie plötzlich machtlos ihren eigenen Dämonen aus der Vergangenheit gegenüber. Damals war es Jesus aus einer Kinderbibel, zu dem sie in ihrer Fantasie Zuflucht genommen hatte. Jetzt nimmt ihre aktuelle Fahndung nach drei terrorverdächtigen Männern aus Palästina mysteriöse und übersinnliche Züge an...


FEIND-SELIG (Spielfilm, Deutschland 2003-2013, 245 Minuten, mit Kristin Belda, Sigo Lorfeo und Nataly Rahn, Regie: Uwe Repschläger und Sascha Bruhn)

FEIND-SELIG wurde über einen Zeitraum von neun Jahren von den Kölner Filmemachern Sascha Bruhn und Uwe Repschläger mit eigenen Mitteln produziert und ist in dieser Form sicherlich eines der aufwändigsten unabhängigen Spielfilm-Projekte Deutschlands.



>>>Feind-Selig (Trailer, 3,30min)

© 2016 Sascha Bruhn